hypno-systemische Therapie

Die Hpyno-systemsiche Therapie berücksichtigt Erkenntnisse aus der lösungsfokussierten Kurzzeittherapie und verbindet systemtheoretische Arbeit mit hypnotherapeutischen Elementen. Der Mensch oder „das Problem“ wird nicht isoliert, sondern vielmehr im Kontext seiner Umgebung und Beziehungsgeflechte gesehen.

Das Aufspüren von Ziel, Zusammenhängen und Wechselwirkungen sind im Hauptfokus der therapeutischen Arbeit, denn allein die Ursache eines Problems zu kennen, hilft oft nicht weiter. Wenn die Wechselwirkungen und Dynamiken klarer werden, erkennt man auch leichter die Hebel und Ansatzpunkte, die eine Veränderung in die gewünschte Richtung möglich machen können.
Hypnotherapie bedeutet dabei, durch Methaphern, Geschichten oder Bilder die problembehafteten Anteile und Muster, die unbewusst und ohne willentliche Steuerung wirken, deutlich werden zu lassen. So bewusst gewordene Anteile können durch spezielle Methoden willkürlich verändert und gelenkt werden.

Weitere Eckpunkte der hypno-systemischen Therapie sind gezielte Lenkung von Aufmerksamkeit, Ressourcenorientierung und Arbeit mit verschiedenen inneren Anteilen.

Wichtig ist in der hypno-systemischen Arbeit auch die Etablierung einer Beobachterinstanz, der sogenannten Meta-Perspektive, die ermöglicht das eigene Problem mit etwas Abstand zu betrachten und dahinter liegende Bedürfnisse und Muster aufzuspüren. Durch den Einsatz von hypnotherapeutischen Elementen, kann auf das sichere Gespür jedes Menschen für Stimmigkeit und Sinn zurückgegriffen werden und dieses Wissen dann für einen erfolgreichen therapeutischen Prozess genutzt werden. So bleibt man nicht Opfer einer unveränderlichen Vergangenheit oder Gegenwart, sondern wird zum Regisseur des eigenen Lebens.

SETTING
Das Setting wird zu Beginn der Zusammenarbeit vereinbart. Die Anzahl der Stunden und der Abstand dazwischen ist von der Problem- bzw. Lösungsdimension abhängig. In der Regel sind 6 – 16 Therapieeinheiten im Abstand von 2 – 3 Wochen bereits ein sinnvolles Setting um die Gesamtsituation derart zu verbessern, dass Sie stabilisiert sind, ev. auch ein klar umrissenes Ziel erreicht haben und erst mal alleine wieder gut klar kommen.
Eine Therapieeinheit dauert 50 min.

KOSTEN
Leider ersetzten die gesetzlichen Kassen nicht die Kosten einer systemischen oder hpynotherapeutischen Arbeit. Private Kassen übernehmen die Kosten bzw. einen Teil der Kosten ebenfalls nur in Ausnahmefällen. Ob das für Sie in Frage kommt, können wir am besten persönlich klären.

TERMIN
Sie erreichen mich per Mailbox und via Mail regina.eva@hofbaur.at
Wenn Sie mich persönlich telefonisch erreichen möchten, dann können Sie dies in der Telefonsprechstunde, jeden Dienstag zwischen 12 und 13 Uhr unter der Nummer
06103/ 80 70 91.

______________________________________________________
WEITERE INFOS
Strukturaufstellungen
lösungsfokussierte Therapie
körperorientierter Ansatz
FAQ´s – häufig gestellt Fragen zu meiner Arbeit